Nominierungen

Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Hagenstraße, Korbach, Deutschland Fotograf: Deimel + Wittmar, Essen

Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Hagenstraße, Korbach, Deutschland

Die Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Hagenstraße in Korbach besteht aus einem gewerblichen Untergeschoss und Wohn- und Arbeitsnutzungen in den Erd- und Obergeschossen. Die Wohnungen werden durch die gewerblichen Einheiten subventioniert und können daher einer sozial durchmischten Wohngemeinschaft zu einem günstigen Mietpreis zur Verfügung gestellt werden.

Das Projekt besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude und bildet einen lebendigen Stadtbaustein in der Nachbarschaft. Verschiedene Kuben gliedern die Baumassen, um auf die städtebaulichen Maßstäbe der Umgebung zu reagieren. Das Nebengebäude war zunächst als zweigeschossige Garagenzeile geplant und aus städtebaulicher Sicht unattraktiv. Der Bauherr konnte aber davon überzeugt werden, nur im Untergeschoss Stellplätze vorzusehen und im Erd- und Obergeschoss vier weiter Wohnungen zu bauen.

Die beiden Gebäudevolumen legen sich um einen Gemeinschaftshof auf dem begrünten Dach des Untergeschosses. Die Loggien und Balkone der Wohnungen orientieren und öffnen sich zu diesem Hof und sorgen zusätzlich für ein kommunikatives Miteinander aller Bewohner.

ID
000


Architekturbüro

Christoph Hesse Architekten
Am Hauptbahnhof 12
34497 Korbach
http://www.christophhesse.eu
mail@christophhesse.eu

Projektteam
  • Christoph Hesse, Projektleitung / Entwurf
  • Yvonne Wagner, Entwurf
  • Bernd Weigel, Bauleitung
Bauherren

ConBau Invest GbR


Tragwerksplanung

Ingenieurbüro Gernandt, Korbach

Haustechnik

GoTech, Sachsenhausen

Heizung / Sanitär

Götte, Bad Arolsen

Elektro

GoTech, Sachsenhausen

Brandschutz

NKP, Kassel

Landschaftsarchitektur

Stolle, Frankenberg