Nominierungen

Kulturzentrum Chamanga - Centro Cultural Chamanga, Esmeraldas, Ecuador Fotograf: Santiago Oviedo

Kulturzentrum Chamanga - Centro Cultural Chamanga, Esmeraldas, Ecuador

Nach einem verheerenden Erbeben fehlte dem infrastrukturell schwachen und von Armut geprägten Küstenort Chamanga in Ecuador ein Ort für Kultur und Gemeinschaft. Das Kulturzentrum wurde durch eine Ko-Produktion der Hochschule München (HM), der Portland State University (PSU), den Architekten Atarraya und der Gemeinde im Rahmen eines akademischen DesignBuild-Projekts in zwei Phasen geplant und realisiert. Studierende der HM integrierten den Kubus der ersten Bauphase der PSU in ein ganzheitliches Gebäudekonzept und übergaben das Zentrum nach fünf Wochen Bauzeit.

Zwei massive Baukörper im Erdgeschoss schließen das Zentrum nach außen mit einer perforierten Ziegelwand ab. Dazwischen befindet sich ein doppelgeschossiger Raum, der als Entree, Bühne und Auditorium genutzt wird. Durch das faltbare Eingangstor kann der Raum in die Straße hinein erweitert werden.

Im Kontrast zum soliden Sockel steht die leichte Bambuskonstruktion im Obergeschoss. Eine Brücke verbindet dort die Nutzflächen. Vielfältige Raumbeziehungen sind möglich, die Räume können aber auch getrennt genutzt werden. Die lichte Konstruktion der Fassaden ermöglicht die für das tropische Klima notwendige kontinuierliche Belüftung der nutzungsoffenen Räume. Der Baustoff Bambus wurde unterschiedlich eingesetzt: als tragende Konstruktion, als licht- und luftdurchlässige »Bubbles« oder als Fassadenverkleidung. Das Raumangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und wird sehr gut angenommen.

ID
000


Architekturbüro

DesignBuild Studio Chamanga (Hochschule München, Planen und Bauen im Globalen Kontext; Portland State University, Center for Public Interest Design, USA; Atarraya Taller de Arquitectura, Quito-Ecuador)
Karlstraße 6
80333 München
https://www.dbxchange.eu/node/1531
Ursula.hartig@hm.edu

Projektteam
  • Ursula Hartig, Leitung Phase II
  • Sergio Palleroni, Leitung Phase I
  • Lorena Burbano, Beteiligungsprozess- und Projektleitung
  • Sebastian Oviedo, Beteiligungsprozess- und Projektleitung
  • Hochschule München, Studierende: Entwurf u. Bauausführung Phase II
  • Portland State University, Studierende: Entwurf u. Bauausführung Phase I
Bauherren

Casa de Cultura (vormals: Opción Más) Soledad Godoy Mejia PRESIDENT


Projektsteuerung

DesignBuild Studio Chamanga Planen und Bauen im Globalen Kontext, Hochschule München Phase II Center for Public Interest Design, PSU, USA Phase I, München, Portland

Tragwerksplanung

DesignBuild Studio Chamanga, Hochschule München: Lars Schiemann, André Scholz, Christof Dauberschmidt (PHII) University of Tokyo: Mika Araki, Jun Sato (PH I), München, Tokyo

Haustechnik

DesignBuild Studio Chamanga Planen und Bauen im Globalen Kontext, Hochschule München, München

Elektro

DesignBuild Studio Chamanga Planen und Bauen im Globalen Kontext, Hochschule München, München

Sonstige

Ursula Schmid, Fabian Burbano: Beratung Bambusbau, München, Chamanga

Sonstige

Team Hochschule München (Phase II): Michael Arzberger, Lena Baumeister, Katharina Biet, Dennis Brandt, Fabian Fromme, Cinya Fürstenberger, David Glöckler, Andreas Haberlander, Paul Hacker, Ricarda Hörmann, Regina Keilhacker, Vera Kuisl, Caroline Makowski,,