Nominierungen

Landesmuseum für Volkskunde Molfsee, Deutschland Fotograf: Stephan Baumann, bild_raum

Landesmuseum für Volkskunde Molfsee, Deutschland

Das neue Eingangs-und Ausstellungsgebäude fügt sich als Baukörperpaar in den städtebaulichen Maßstab des Ensembles historischer Bauten des Freilichtmuseums Molfsee ein. In seiner äußeren Erscheinung knüpft es an das vertraute Bild großvolumiger Reetdachhäuser, traditioneller Bauernhäuser und Scheunen als selbstverständlicher Teil der schleswig-holsteinischen Landschaft an, ist aber in vieler Hinsicht zeitgemäß transformiert. Mit der architektonischen Gestalt soll der Neubau mit dem Museumsbestand in Dialog treten. So nehmen etwa die Fassaden aus Cortenstahl Bezug auf die Reetdächer des Ensembles, der Sichtestrich auf die Stampflehmböden.

Um den entsprechenden Maßstab zu erzeugen, sind die Ausstellungsräume im Untergeschoss ringförmig um einen abgesenkten Innenhof angeordnet. Von außen sichtbar sind dadurch zwei Baukörper, die nur wenig größer sind als die umfangreicheren Häuser im Freilichtmuseum.

Im Innern dienten die Dachkonstruktionen der historischen Scheunen als Inspiration für das hölzerne Tragwerk des Neubaus. Das Rautenfachwerk ist als Weiterentwicklung traditioneller Zimmermanns-Konstruktionen zu verstehen, bei denen mit wenig Material ein großes Raumvolumen entsteht. Zum Entwurfskonzept gehörte außerdem, ein Low-Tech-Gebäude zu bauen und über Oberlichter trotz der weitgehend geschlossenen Wände viel Tageslicht ins Innere zu lassen.

Durch dieses architektonische Konzept verankert sich der Neubau fest in der historischen Museumslandschaft und wird zum Mitglied der Familie der unterschiedlich alten Häuser: Jedes ist individuell, sie gehören aber doch zusammen.

ID
000


Architekturbüro

ppp architekten + stadtplaner gmbh Lübeck | Hamburg
Kanalstraße 52
23552 Lübeck
http://www.ppp-architekten.de
info@ppp-architekten.de

Projektteam
  • Klaus-H. Petersen, Partner
  • Markus Kaupert, Partner
  • Jens Wätke, Projektleitung
  • Ulrich Böttcher, örtliche Bauleitung
  • Arne Lösekann, Mitarbeit, Kunst am Bau
  • Christoph Thielecke, Mitarbeit
Bauherren

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottdorf


Tragwerksplanung

Horn+ Horn, 24537 Neumünster

Haustechnik

Planungsgruppe KMO Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung Ing.-Gesellschaft mbH, 23701 Eutin

Bauphysik

KAplus-Ing.-Büro Vollert, 24340 Eckernförde

Brandschutz

AWB Ingenieure GmbH, 23562 Lübeck

Landschaftsarchitektur

Bruun & Möllers GmbH & Co.KG, 20099 Hamburg

Kunst (am Bau)

Arne Lösekann, 22880 Wedel

Sonstige

Holzbau-Amann GmbH, 79809 Weilheim-Bannholz