Nominierungen

NUB - Umbau und Modernisierung eines Reihenendhauses, Stuttgart, Deutschland Fotograf: Brigida González

NUB - Umbau und Modernisierung eines Reihenendhauses, Stuttgart, Deutschland

Ein Paar mit zwei Kindern erwarb das Reihenendhaus in einer Arbeitersiedlung aus den 30er Jahren, die in den 50er Jahren wiederaufgebaut worden war. Das Haus in typischer Stuttgarter Hanglage entwickelt sich auf einem kleinen, annähernd quadratischen Grundriss über vier Geschosse turmartig in die Höhe.

Über einen kleinen Vorgarten nördlich des Hauses betritt man das Erdgeschoss, das der Familie zu klein für Küche, Essbereich und Wohnzimmer war. Der Garten im Süden war nur durch die Waschküche im Untergeschoss erreichbar. Der Vorschlag war, das Gartengeschoss als Wohnraum zu aktivieren. Dazu wurde die bestehende Schlackebetondecke zum Teil abgebrochen und durch einen neuen Stahlbeton-Ringgurt mit einer aufliegenden Deckenplatte ersetzt. Die Plattform für das neue galerieartige Wohnzimmer liegt eine Stufe erhöht, um sich vom Eingangsbereich und der benachbarten Arbeitsnische abzusetzen. Gleichzeitig räumt die intimere Höhe des Wohnzimmers der darunter liegenden neuen Küche mehr Kopffreiheit ein.

Verknüpft werden die beiden Geschosse durch die Lufträume beidseits der Wohngalerie und eine eingestellte Treppe. Sie führt in das Gartengeschoss mit Küche und doppelt hohem Essbereich, der sich durch große Verglasungen zur Terrasse und zum Garten öffnet. Durch die Interventionen ist eine abwechslungsreiche Wohnhalle entstanden, die in der kleinen Struktur vielfältige Sichtbeziehungen sowie ein Gefühl von Großzügigkeit herstellt und dennoch intime Plätze bietet.

ID
000


Architekturbüro

AMUNT Architekten
Wilhelmstraße 3
70372 Stuttgart
http://www.amunt.info
stuttgart@amunt.info

Projektteam
  • Jan Theissen, Architekt, Projektleitung
  • Sonja Nagel, Architektin
  • Guido Reicherter, Bauleitung
Tragwerksplanung

Reinhard Kaltenbach, Holzgerlingen